• bg slider 005
  • bg slider 003
  • bg slider 004

Der Gewerbehof

Der Stühlinger Gewerbehof - Kreative Oase in Freiburg

Seit sich 2008 bedingt durch die damalige Finanzkrise die Neubebauung des Geländes in der Ferdinand- Weiß- Straße 9-11 zerschlagen hat, ist der Stühlinger Gewerbehof aus sich selbst heraus dennoch stetig gewachsen. Heute blüht aus der alter Substanz neues Leben: Zu den traditionell verankerten Handwerksbetrieben kamen mit der Ansiedlung von Kunst und Kultur wichtige Impulse für die Attraktivität des Standortes hinzu. 

Jürgen Dworschak, heutiger Betreiber des Stühlinger Gewerbehofes, ist mit seiner Firma Ökosum - Naturfarben- und Lacke noch einer der Gründer des Hofes von vor 30 Jahren. Seit das ganze Gelände 2012 mit einem Solardach bestückt wurde und sich energieversorgungstechnisch selbst versorgen kann, hat er hier auch eine Tankstelle für Solarfahrzeuge und einen Elektroautoverleih ins Leben gerufen.

Mieter der ersten Stunde ist auch Norbert Wolber. In seinem Laden Antikes vertreibt er antike Möbel. Aufwendig restauriert oder naturbelassen, findet der interessierte Kunde eine Vielzahl antiker Kommoden, Stühle und Tische aus der Biedermeier- und Gründerzeit.

Neu hinzugekommen sind gleich nach dem Verkauf des Gewerbehofes durch die Badenova an die jetzige Eigentümerin Roswitha Reimuth eine Werkstatt für Maßschuhe und eine Sattlerei. Hier wird traditionelle Handwerkskunst auf höchstem Niveau gepflegt. Patrick Frei stellt Lederschuhe für Herren und Damen her, die in Ausführung und Detailreichtum individuell auf die jeweiligen Kundenwünsche abgestimmt werden. Sein Kollege Mathias Steinhauser fertigt Taschen und Koffer in Handarbeit.

Seit ebenfalls drei Jahren zeigt das Theater der Immoralisten in seinen aufwendig ausgebauten Räumlichkeiten ganzjährig modernes Theater in publikumswirksamen Inszenierungen. Regisseur Manuel Kreitmeier und sein Ensemble zeigen Eigenproduktionen neben Klassikern, musikalische Produktionen neben Uraufführungen. Von der Presse hochgelobt und mit eigenem, unverkennbaren Charme ist das Theater maßgeblich an der Etablierung des alternativen Kulturstandortes im Stühlinger beteiligt. 90 Plätze fasst das Haus, die Bühne ist flexibel und die Zuschauer hautnah im Geschehen dabei. Ein besonderes Highlight ist das jährlich im Sommer stattfindende OpenAir vor dem Theater.

Die Biohöfe Frischekiste vertreibt hochwertigen Bioprodukten aus Demeter Anbau. Sie beliefert Kunden mit unterschiedlichsten Gemüse, Obst- und Käseprodukten. Ein Abonnement mit den knackigen und gesunden Lebensmitteln bekommt der Kunde einmal die Woche frei Haus geliefert.

Das Fotoatelier Lichtwerkstatt ist einer der jüngsten Mieter auf dem Gelände. Die beiden Fotografen Andreas Lörcher und Janik Gensheimer sind in der Werbefotografie tätig, überzeugen aber auch mit hochwertiger Portrait und Kunstfotografien.

Das Rollimobil – ein Fahrservice für behinderte Mitmenschen- ergänzt das vielfältige Angebot des Hofes und zeigen einmal mehr, dass der Stühlinger Gewerbehof ein Ort mit außergewöhnlichem Flair – Freiburgs kreative Oase ist.